Kombinationsbehandlung gegen Bettwanzen

Bei der Kombinationsbehandlung gegen Bettwanzen benötigt man je nach Befall 2 Behandlungen um einen Erfolg zu garantieren. Der Vorteil der Kombinationsbehandlung (Chemisch und Thermisch) ist, sämtliche Eier werden prompt mittels einem speziellen 

Trockenheißdampfgerät (180 Grad Celsius Austrittstemperatur) abgetötet. Zusätzlich zum Dampfverfahren wird mit Insektiziden gearbeitet um auch die versteckt sitzenden Tiere nach und nach abzutöten. Dies kann dauern, da - einfach gesagt - sich die Tiere erst über den Wirkstoff bewegen müssen um diesen dann auch aufzunehmen. 

Wir klären zur Gänze über alle möglichen Vor- und Nachteile auf und geben sämtliche Bekämpfungsmethoden vor! 

Warum 2 Behandlungen? Damit auch alle versteckt sitzenden und übersehene Bettwanzen, sowie deren Eier abgetötet werden. Da man zwar die sichtbaren Bettwanzen und Eier erwischt, jedoch nicht hinter jeden Verbau (Einbauschrank, usw.) kommt, sind zwei Behandlungen nötig. Die Dauer zwischen den Bekämpfungen hängt natürlich vom Entwicklungszyklus der Bettwanze ab. Erfahrungsgemäß werden sämtliche Nachbehandlungen in einem zeitlichen Abstand von ca. 3 Wochen gemacht.

Wir haben uns auf verschiedene Bekämpfungsmethoden spezialisiert und garantieren so das bestmögliche Ergebnis!

Kontaktieren Sie uns!

Anruf oder E-Mail für eine unverbindliche Anfrage.
  • White Facebook Icon

DIE SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG

Europastraße 8, 1. OG West

6322 Kirchbichl | Tirol

+43 5332 21551

info@die-sbk.at

DIE SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG

Feldgasse 11/2

3495 Rohrendorf bei Krems

+43 664 5662373

info@die-sbk.at

DIE SCHÄDLINGSBEKÄMPFUNG

Baranygasse 5/4

1220 Wien

+43 664 5662373

info@die-sbk.at

Soforthilfe
+43 664 566 2373